Suche

StartseiteVeranstaltungenStadtmuseum

Stadtmuseum

Das Museum in Eilenburg wurde 1900 gegründet. Seit September 2003 befindet sich das Stadtmuseum im traditionsreichen Gasthof "Zum Roten Hirsch" in der Torgauer Straße. In dem Gebäude hat man ein Deckengemälde aus dem 17. Jahrhundert entdeckt. Dieses wurde im Museum mit eingebunden. Es zeigt Zeugnisse zur Regionalgeschichte von den Anfängen menschlicher Besiedlung bis hin zur Gegenwart. Herausragende Objekte sind u.a. ein Schwert aus dem 13. Jahrhundert oder ein einzigartiger mehrteiliger Silberschmuck einer Bürgerfrau aus dem 16. Jahrhundert. Leben und Werke bedeutender Persönlichkeiten, die entweder in Eilenburg geboren wurden oder hier wirkten, werden hier dargestellt.
In einem Klassenzimmer anno 1920 wird in historischen Unterrichtsstunden Schulgeschichte lebendig. Regelmäßig finden hier Sonderausstellungen statt. Wie die Flugzeugausstellung, die bis zum 31.07.2004 ging - Luftkrieger im Raum Eilenburg-Torgau 1939-1945. Die Ausstellung ist die Zusammenarbeit zwischen dem Museum und einer regionalen Arbeitsgruppe. In den nächsten Jahren soll das Wissen über die Luftkriegsgeschichten unserer Region weiter vervollständigt und für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

Im November 2004 wurde eine einzigartige Dauerausstellung "Kinderwelten" eröffnet. Puppen und Puppenwagen, die in den vergangenen 150 Jahren hergestellt wurden, Puppenstuben und -küchen, sowie Kaufläden, eingerichtet mit all den liebenswerten Dingen, die man für einen vollkommenen Puppenhaushalt benötigt.
Eisenbahn, Blechspielzeug, Bauernhöfe und handgeschnitztes Holzspielzeug und Hunderte von Zubehörteilen einer längst verflossenen Kinderwelt. All das zeigt diese Sammlung, die das Museum von der Schweizerin Frau Andres - Frey erhielt und nun der Öffentlichkeit präsentiert.

Öffnungszeiten

Beschreibung Bitte beachten Sie, der Einlassschluss ist jeweils 11.30 Uhr bzw. 16.30 Uhr.
Dienstag - Freitag 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
sowie 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Sonntag 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr
sowie 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Öffnungszeiten zu Wehnachten und Neujahr

Art des Angebotes Öffnungszeit
Beschreibung 24.12.2011 - geschlossen
25.12.2011 - 10-12 + 13-17 Uhr
26.12.2011 - 10-12 + 13-17 Uhr
31.12.2011 - geschlossen
01.01.2012 - geschlossen
02.01.2012 - geschlossen

Öffentliche Bergkellerführungen

Art des Angebotes Führung
Beschreibung 9:00 Uhr und 10.30 Uhr
Führungen durch den Bergkeller Eilenburg
Termine 2012:
21.01.2012
17.03.2012
19.05.2012
Treffpunkt ist die Kellerstraße, gegenüber der Hausnummer 18.
Anmeldungen unter:
Tel.: 03423/652222

Hannelore Lehmann "Der goldene Apfelbaum" (Stadtmuseum)

Beschreibung Hannelore Lehmann "Der goldene Apfelbaum" Malerei und Grafik
Anfangsdatum 19.03.2017
Enddatum 01.05.2017

Midissage

Beschreibung Midissage: Am 31. März, 19 Uhr, wird anlässlich der Sonderausstellung „Der goldene Apfelbaum“ Malerei und Grafik, eine Midissage mit der Künstlerin Hannelore Lehmann im Stadtmuseum stattfinden.
Datum 31.03.2017
Uhrzeit 19:00 Uhr
Uhrzeit 19:00 Uhr

"Auf den Spuren der Heinzelmännchen"

Beschreibung Ferienkinder können die Eilenburger Unterwelt am Donnerstag, den 20. April um 10 Uhr, „Auf den Spuren der Heinzelmännchen“ entdecken.
Bitte melden Sie sich rechtzeitig im Stadtmuseum, telefonisch unter 03423 652 222 oder per E-Mail an museum@eilenburg.de, an. Bitte bringen Sie zum Termin eine Taschenlampe mit. Der Treffpunkt befindet sich in der Kellerstraße (gegenüber der Hausnr. 18) am Treppenaufgang zur Friedrichshöhe. (Wir bitten um Ihr Verständnis, dass kurzfristige Terminänderungen wegen Bauarbeiten möglich sind.)
Datum 20.04.2017
Uhrzeit 10:00 Uhr
Uhrzeit 10:00 Uhr

wissenschaftliches Kolloquium

Beschreibung Im Eilenburger Bürgerhaus (Franz-Mehring-Str. 23, 04838 Eilenburg, kleiner Saal, Eingang Parkplatz) findet ab 10 Uhr ein wissenschaftliches Kolloquium statt, das sich mit den Grafen zu Eulenburg, den Heinzelmännchen und verschiedenen Themen rund um das „alte Eilenburg“ auseinandersetzt.

Ihre verbindliche Anmeldung für das Kolloquium schicken Sie uns bitte bis zum 28. April 2017 per E-Mail (museum@eilenburg.de), mit den Angaben: Name, Anschrift, Tel.nr und E-Mail-Adresse, zu. Auf Grund der begrenzten Platzkapazität sind die Tickets für das Kolloquium limitiert. Noch verfügbare Restkarten sind vor Ort an der Tageskasse erhältlich.
Die Teilnahmegebühr (inkl. Verpflegung) beträgt 10 Euro pro Person und ist bis zum 10. Mai 2017 auf folgendes Konto der Sparkasse Leipzig zu überweisen:
Eilenburger Geschichts- und Museumsverein e.V.
BIC: WELADE8LXXX
IBAN: DE58 8605 5592 2230 0880 44
Verwendungszweck:20052017
Noch Verwendungszweck:Kolloquium
Datum 20.05.2017
Uhrzeit 10:00 Uhr
Preis € 10,-

Benefiz - Kunstauktion

Beschreibung Benefiz - Kunstauktion im Stadtmuseum Eilenburg
Datum 20.05.2017
Uhrzeit 17:00 Uhr
Uhrzeit 17:00 Uhr

Adresse

Straße Torgauer Str. 40
Ort 04838 Eilenburg
 

Kontakt

E-Mail museum@eilenburg.de
E-Mail a.flegel@eilenburg.de
Telefon 03423 / 65 22 22
Fax 03423 / 65 22 25

Ansprechpartner

Name Herr Andreas Flegel

Bilder